Mountainbike-Touren in Jenesien - Hotel Belvedere bei Bozen

Mountainbiketouren in und um Jenesien

Wer im Wanderhotel Belvedere in Jenesien seinen Bike-Urlaub verbringt, erkundet die unberührte Natur des Salten, die Landeshauptstadt Bozen oder einen der zahlreichen Singletrails der Umgebung.

Die Gastgeber selbst sind begeisterte Mountainbiker und geben Ihnen gerne Tipps zu den beliebtesten Bikerouten und -touren der Umgebung:

  • Tour Salten West

    Beeindruckende Landschaft inmitten von Lärchenwäldern.

    Dauer2 h
    Höhenmeter500 m
    Schwierigkeitmittel
    Salten West

    Diese Tour führt zunächst vom Dorfrand auf der Strasse zum Gasthaus Locher und weiter zum Wieser. Hier zweigt man rechts ab, am Wieser vorbei hoch über die kurze Steigung aber noch auf der Strasse bleibend bis zur Kreuzung mit dem Weg 10. Auf diesem Weg geht es nun über die Salten Wiesen bis zum Winterle und auf dem Weg 7 Bis zur Kreuzung mit dem Weg 1 (Langfenn - Edelweiss). Kurz nach dieser Mündung biegt man aber wieder links ab in einen nicht markierten etwas ausgewaschenen Hohlweg über den man auf die Landesstrasse Jenesien - Flaas gelangt und über die man nach ca 2 km zum Ausgangspunkt zurück gelangt.

    TIP: die Tour kann vom Wieser mit einer Schleife über den Tschaufen um weitere 3 km ausgeweitet werden - allerdings enthält diese Etappe ein kurzes Stück an dem man das Bike schieben muss.

  • Von Bozen auf die Lärchenwiesen des Salten

    Abwechslungsreiche Tour mit Charakter.

    Dauer4 1/2 h
    Höhenmeter1530 m
    Schwierigkeitschwer
  • Jenesien-Afing-Schwarzegg-Flaas

    Abwechslungsreiche Bitetour über Forstwege, Teerstraßen und Schotterwege.

    Dauer2 1/2 h
    Höhenmeter850 m
    Schwierigkeitmittel

    Sie fahren ins Dorf hinein bis zum Tourismusverein. Sie folgen dem Weg 3a (beginnt am Tourismusverein) bis zur Hauptstraße nach Afing. Anschließend den Asphaltweg folgen bis zum Dorf.

    Über den Baumann Hof über den Rundweg Schwarzegg zum Hochplateau. Weiter zum Burgerhof auf Asphalt und Schotterweg bis nach Flaas auf Asphalt. Retour über die LS 99 nach Jenesien und zurück zum Hotel.

  • Jenesien-Flaas-Stoanerne Mandlen

    Panorama Bike Tour zu den "Stoanernen Mandlen"

    Dauer4 h
    Höhenmeter920 m
    Schwierigkeitmittel

    Sie durchqueren Jenesien und folgen Sie der Asphaltstraße nach Flaas dann biegen Sie rechts in die Straße zum Jenesiener Jöchl ein und folgen dem Asphalt bzw. Schotterweg bis zum Putzer Kreuz. Ein Abstecher zu den Stoanernen Mandlen und retour über den Weg Nr. 5 zum Gashaus Lanzenschuster und zurück übe Flaas und Jenesien.

  • Jenesien-Nobls-Glaning

    Panorama-Tour nach Glaning

    Dauer3 h
    Höhenmeter550 m
    Schwierigkeitmittel

    Sie durchqueren Jenesien vorbei an der Bank und der Apotheke – Vom Dorf Jenesien aus folgen Sie der Markierung Nr. 2a und biegen dann auf die Markierung Nr. 6 bis zum Altenberg, einem wunderschönen Aussichtspunkt oberhalb von Bozen. Anschließend bis zum Gasthof Messner auf dem Weg Nr. 11 und über die Asphaltstraße Nr. 9 zum Gasthaus Noafer über das Gasthaus Plattner bis zur Mündung in den Weg 2a zurück nach Jenesien und zurück zum Hotel.

  • Mountainbiketour zu den Montiggler Seen

    Lassen Sie sich von den Montiggler Seen verzaubern!

    Dauer3 1/2 h
    Höhenmeter360 m
    Schwierigkeitleicht
    mountainbike montiggler Seen

    Sie starten vom Hotel aus und fahren bis zur Seilbahnstation, Sie nehmen die Seilbahn nach Bozen (Wer es sich zutraut kann auch die Hauptstraße nach Bozen mit dem Fahrrad fahren). Von der Talstation der Seilbahn fahren Sie auf den Talferradweg (Beginn gegenüber der Station), diesem folgen Sie bis zur Kreuzung nach Meran, biegen Sie hier rechts Richtung Meran ab. Folgen Sie diesem Radweg bis zum Bahnübergang Siegmundskron, von dort geht’s auf dem Radweg (etwas Steigung) nach St. Michael Eppan, dort biegen Sie dann rechts auf die Straße nach Girlan ein und folgen dieser Straße vorbei an der Bank, dem Supermarket und der Kellerei Girlan, da befinden Sie sich auf der Jesuheimstraße diese mündet in den Schreckbichltalweg (nr. 1) und auf diesem weiter. Bei der ersten Abbiegung links halten (Weg Nr. 1) und bis zum Kleinen Montiggler See. Auf der linken Uferseite um den See und dann hinunter zum großen Montiggler See. Hier auf der linken Uferseite den See umfahren. Vor dem Holzsteg (Fahrverbot!!) links in den Steig Nr. 20 einbiegen. Kurz bis zur Teerstraße, rechts und gleich links ins Dorf Montiggl. nach den Tennisplätzen links in den Patersteig. Diesem folgen zum Forstweg, welcher rechts ab ins Brunntal führt. Die Hauptstraße überqueren und über den Lammweg nach Girlan radeln. Der Lammweg endet an einem Parkplatz dort biegen Sie nach links und fahren nach St.Michael Eppan zurück, und dort wo Sie vom Radweg abgefahren sind fahren Sie wieder auf und auf dem Hinweg wieder zurück zur Seilbahn Jenesien.

  • Mountainbiketour: Lafenn-Mölten-Bozen

    Mountainbiketour von Jenesien über Lafenn-Mölten-Terlan bis Bozen.

    Dauer3 h
    Höhenmeter1300 m
    Schwierigkeitmittel

    Sie starten vom Hotel Belvedere aus, durchqueren das Dorf und fahren die geteerte Straße an durchs Dorf an der Apotheke vorbei, bis zum Gasthaus Edelweiß, ab hier folgen Sie dann dem E5 und über kleine Wege (7A und 7) weiter kurz vor Lafenn bis zum Gschnofer-Stall. Der weitere Weg führt Sie über das Tschaufenhaus und dann über eine kleine geteerte Straße bis nach Verschneid, wo Sie auf die Möltner Straße wechseln und die Abfahrt nach Terlan antreten. Ab Terlan geht es auf dem Etschradweg zurück nach Bozen.

    Achtung verpassen Sie nicht die Kreuzung nach Bozen (nach dem Sie am Schloss Siegmundskron vorbeigefahren sind), biegen Sie links ab. Fahren Sie auf diesem Weg bis Sie zu einer gelben Fahrradbrücke kommen, überqueren Sie diese nicht, biegen Sie bitte nach links ab bis Sie die Seilbahn Jenesien erreichen. Fahren Sie mit der Seilbahn nach Jenesien und fahren zum Hotel.

    Alternative: Wer nach dieser Tour noch nicht geschafft ist kann die Hauptstraße nach Jenesien mit dem Rad hinauf fahren anstatt mit der Seilbahn den Rückweg zu bestreiten.

    ..ist aber nur etwas für sehr fitte Leute!

  • Panoramarunde über Bozen-Vilpian-Mölten

    Anspruchsvolle Panorama-Tour über Vilpian und Mölten.

    Dauer2 1/2 h
    Höhenmeter1150 h
    Schwierigkeitschwierig

    Sie starten vom Hotel aus, durchqueren das Dorf und fahren die geteerte Hauptstraße entlang nach Bozen. An der Kreuzung mit der Sarntaler Str. (schon in Bozen) biegen Sie rechts ab, bleiben Sie auf dieser Straße bis zur Kreuzung mit einer Ampel, hier biegen Sie links ab durch den kleinen Rundbogen.

    Nun befinden Sie sich auf dem Radweg entlang der Talfer. Fahren Sie entlang der Promenaden, vorbei am Lido von Bozen bis Sie am Rand der Stadt eine Radwegkreuzung erreichen, hier biegen Sie bitte recht ab auf den Radweg Richtung Meran, folgen Sie diesem Radweg der Etsch entlang flussaufwärts bis Sie an der rechten Seite den Bahnhof von Vilpian sehen, an der mäßig befahrenen Vorfahrtsstraße biegen Sie rechts ab und überqueren die Eisenbahnschienen. Geradeaus durch Vilpian bis zur Vorfahrtsstraße wo Sie links auf die Meranerstr. abbiegen, nach einer Linkskurve wechseln Sie rechts auf den Radweg, gleich darauf biegen Sie rechts ein und halten sich dann links ACHTUNG! das Seilbahngebäude ist unscheinbar. Mit der Seilbahn legen Sie einen Höhenunterschied von 760m zurück.

    Die Route führt auf der schmalen, kurvenreichen Straße weiter nach Mölten, an der Vorfahrtsstraße fahren Sie nach rechts Richtung Jenesien, hier führt die Route steil bergauf, sobald Sie eine Brücke überquert haben, haben Sie Mölten verlassen, bergab geht’s nach Flaas, durchqueren Sie auch dieses Dorf und fahren Sie anschließend recht die hügelige Straße entlang nach Jenesien. Kurz vor Jenesien geht’s noch mal Bergab, halten Sie sich links fahren durchs Dorf zurück zum Hotel.

    Alternative: wenn Sie die nicht an der Hauptstraße von Jenesien nach Bozen fahren möchten können Sie auch die Seilbahn nehmen. Von der Talstation können Sie auf der Gegenüberliegenden Straßenseite über eine Rampe zum Fluss hinunter fahren, schon befinden Sie sich auf dem Radweg entlang der Talfer (Erster Absatz entfällt).

  • Trailtour: Jenesien-Afing

    Anspruchsvolle Trailtour.

    Dauer4 h
    Höhenmeter1100 m
    Schwierigkeitschwer

    Sie durchqueren Jenesien immer in Richtung Salten - Flaas. Von der Hauptstraße zweigen Sie in eine Nebenstraße, Richtung Rempphof ab. Achten sie auf die Wandersteigmarkierung „P“. Dieser Steig „P" führt Sie über einen tollen Trail nach Vorderafing. Über die Bergstraße führt uns die Tour nach Afing. Beim Maorhof können Sie sich stärken. Dann treten Sie den Weg wieder zurück bis zum Afinger Bach. Diesem Bach folgen Sie entlang einer Forststraße aufwärts, überqueren Sie den Bach auf einer Brücke und fahren Sie dann gleich links abwärts und weiter auf einem unscheinbaren aber traumhaften erdigen Trail aufwärts Richtung Tomanegger. Vom Tomanegger geht es zurück über Forstwege und Trails bis nach Jenesien und dann zum Hotel. Wenn Sie wollen können Sie auch der geteerten Bergstrasse zurück nach Jenesien folgen.