Hochplateau Salten - Hotel Belvedere Jenesien/Bozen

3.000 km² Natur

Die wohltuende Kraft der Natur – finden Sie Ruhe und Entspannung inmitten alpiner Bergwelt und den „Saltner“-Lärchen.

Das Bergdorf Jenesien, mit 300 Sonnentagen im Jahr, ist die Sonnenterasse Bozens und liegt eingebettet in eine zauberhafte Naturlandschaft aus Wiesen, Wäldern und Almen auf etwa 1.100 Höhenmetern. Das sich daran anschließende Hochplateau des Saltens ist Naturschutzgebiet und ein beliebter Ort für Sommerfrische – für einheimische Stadtbewohner genauso wie für Gäste. Im Sommer locken die Ruhe des weiten, grünen Saltens und der Panoramablick auf den Langkofel, den Rosengarten und Schlern. Auch im Winter will die Landschaft erkundet werden – etwa auf dem Rücken eines Haflingers oder mit Schneeschuhen.

Südtirols Kraftort Salten


Hier können Sie inmitten unberührter Natur Kraft tanken und sich inspirieren lassen. Denn der Salten mit seinen eleganten Lärchen ist seit jeher ein Geheimtipp, eine perfekte Alltagsflucht, ein Ort der Ruhe und Meditation. Idyllische Weiler und Bergwiesen laden zu einer vitalisierenden Wanderung und der überwältigende Fernblick lässt die Gedanken schweifen. Und weil zum gesamtheitlichen Wohlbefinden auch kulinarische Leckerbissen gehören, laden gemütliche Almhütten zur Einkehr und verwöhnen die Besucher mit traditionellen Gerichten aus der schmackhaften Südtiroler Küche.